Meet & Greet auf der Agritechnica

In diesem Jahr stand die Agritechnica in Hannover an. Eine Messe für Landtechnik. Ganz in der Nähe.

Für diese Messe kommen die Menschen aus aller Welt in die Hauptstadt von Niedersachsen. Rund 30 Kilometer von mir entfernt und super mit dem Auto erreichbar. Ich möchte nicht nur eine Zahl auf den Seiten sehen, sondern die Leute dahinter kennenlernen.

Daher habe ich nicht lange überlegen müssen und lud zum Meet&Greet auf der Agritechnica ein. Ich legte dafür eine Veranstaltung bei Facebook an, schrieb einen Post darüber und habe angeboten gemeinsam über die Messe zu gehen. Die ersten Leute die zum Treffpunkt kommen, würden auch eine Kleinigkeit bekommen – Sticker & Shirts.

Für den Freitag nahm ich mir einen Tag Urlaub, legte mir die Goodies beiseite und kaufte ein Ticket für die Messe. Ich hatte etwas Angst, dass niemand vorbeikommen würde und ich an dem Treffpunkt allein stehen würde. Man würde sich eben komisch vorkommen, wenn man etwas groß ankündigt und am Ende doch niemand kommt.

Alles ist gut gegangen

Ich setzte mich also morgens ins Auto, fuhr zum Messegelände und lief zum Treffpunkt. Nach einer gewissen Wartezeit kamen tatsächlich Leute vorbei, die DorfstattStadt kennen und den Post gefolgt sind. Den ersten Personen habe ich ein Shirt und Sticker mitgegeben. Mit der Zeit kamen immer vereinzelt Leute dazu, doch viele haben sich auch wieder verabschiedet. War nicht schlimm, aber es hat mich gefreut echte Gesichter zu sehen.

Es waren auch Leute aus meiner unmittelbaren Umgebung gekommen, die ich bisher noch nicht kannte. So hat sich eine feste Gruppe ergeben und wir sind über das Messegelände geschlendert. Wir haben uns viele Stände angesehen, uns unterhalten und eine schöne Zeit verbracht. Irgendwann am Nachmittag habe ich mich dann verabschiedet und bin nach Hause gefahren um dort noch einige Dinge zu erledigen.

Gruppe auf der Agritechnica

Alles in allem war ich erleichtert und happy, dass es von Leuten angenommen wurde und ich eben nicht allein über die Messe laufen musste..

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.